Blaulicht

Aargau: Mehrere Schnellfahrer im Ausserortsbereich gestoppt – 143 km/h war der Schnellste

Aargau: Mehrere Schnellfahrer im Ausserortsbereich gestoppt – 143 km/h war der Schnellste
Aargau: Mehrere Schnellfahrer im Ausserortsbereich gestoppt – 143 km/h war der Schnellste (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2019-10-13 21:30:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Am Freitag, 11. Oktober 2019, konnte in Kölliken ein Motorradlenker mit einer Geschwindigkeit von 121 km/h gemessen werden, wie die Kantonspolizei Aargau schreibt.

Dieser Lenker, ein 27-jähriger Schweizer, konnte angehalten und zur Anzeige gebracht werden. Er musste sein Führerausweis auf der Stelle abgeben.Ebenfalls am Freitag, 11. Oktober 2019, konnte in Unterentfelden ein Fahrzeuglenker mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h gemessen werden.

Der 54-jährige Schweizer konnte danach angehalten und zur Anzeige gebracht werden. Ihm wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.Am Samstag, 12. Oktober 2019 stoppte die Kantonspolizei in Würenlos fünf Verkehrsteilnehmer, die zu schnell unterwegs waren.

Der Schnellste, ein 47-jähriger Schweizer fuhr mit seinem Ferrari mit einer Geschwindigkeit von 132 km/h. Dieser musste sein Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Gleich erging es einem 22-jährigen Schweizer, welcher mit einer Geschwindigkeit von 127 km/h unterwegs war.Am Sonntag, 13. Oktober 2019 kam das Lasermessgerät in Tegerfelden zum Einsatz. Dabei konnte ein 21-jähriger Schweizer mit seinem BMW mit einer Geschwindigkeit von 142 km/h gemessen werden.

Die Polizei nahm ihm den Führerausweis umgehend ab. Gleich erging es drei weiteren Fahrzeuglenkern, welche mit einer Geschwindigkeit zwischen 132-135 km/h unterwegs waren..

Suche nach Stichworten:

Unterentfelden Aargau Schnellfahrer Ausserortsbereich gestoppt 143 km