Blaulicht

222 / Zug: Schürfungen, Prellungen und einzelne Streitigkeiten

  • 222 / Zug: Schürfungen, Prellungen und einzelne Streitigkeiten
    222 / Zug: Schürfungen, Prellungen und einzelne Streitigkeiten (Bild: Kantonspolizei Zug)
  • 222 / Zug: Schürfungen, Prellungen und einzelne Streitigkeiten
    222 / Zug: Schürfungen, Prellungen und einzelne Streitigkeiten (Bild: Kantonspolizei Zug)
2019-08-25 09:30:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

PolizeiAuch die zweite Nacht am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest verlief mehrheitlich friedlich, wie die Kantonspolizei Zug meldet.

Vereinzelt kam es in den Festzelten zu Streitigkeiten sowie zu tätlichen Auseinandersetzungen. Nennenswerte Zwischenfälle wurden jedoch nicht verzeichnet.SanitätZwischen Samstagabend 19:00 und Sonntagmorgen 04:00 Uhr, wurden an den Sanitätsposten auf dem Festgelände rund 170 Personen behandelt.

Meist wegen Schürfungen, Prellungen sowie Schnittwunden. 17 Personen mussten zur weiteren Behandlung ins Spital überführt werden.

Drei von ihnen mit schwereren Verletzungen die sie sich bei Stürzen zugezogen haben..

Suche nach Stichworten:

222 Schürfungen Prellungen einzelne Streitigkeiten