Blaulicht

Berner Oberland: Motorrad massiv zu schnell unterwegs

2019-07-19 17:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Die Kantonspolizei Bern hat am Donnerstag am Susten- und Grimselpass gezielt Verkehrskontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Von 1'816 gemessenen Fahrzeugen waren rund 100 zu schnell unterwegs. Ein Motorradlenker wurde gar mit massiv überhöhter Geschwindigkeit geblitzt.

Der entsprechende Lenker werde sich vor der Justiz verantworten müssen.Bei einer der ausgestellten Anzeigen wegen Geschwindigkeitsübertretung handelte es sich um ein Motorrad, das die Kontrollstelle auf der Grimselstrasse im Bereich Guttannen, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, mit 156 km/h passierte. Erlaubt seien auf dem Streckenabschnitt maximal 80 km/h.

Der 44-jährige Lenker wurde zunächst durch die Kontrollequipe angehalten und danach für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Ihm wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen; das Motorrad wurde zuhanden der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Der Beschuldigte werde sich nach den gesetzlichen Bestimmungen betreffend Raserdelikte vor der Justiz zu verantworten haben..

Suche nach Stichworten:

Oberland Motorrad