Blaulicht

Dottikon: Grosse Mengen Heizöl in Bünz geflossen

  • Dottikon: Grosse Mengen Heizöl in Bünz geflossen
    Dottikon: Grosse Mengen Heizöl in Bünz geflossen (Bild: Kantonspolizei Aargau)
  • Dottikon: Grosse Mengen Heizöl in Bünz geflossen
    Dottikon: Grosse Mengen Heizöl in Bünz geflossen (Bild: Kantonspolizei Aargau)
2019-01-12 20:30:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Ein Lieferant sollte am Samstagmorgen, 12. Januar 2018, beim Schulhaus «Risi» in Dottikon Heizöl nachfüllen, wie die Kantonspolizei Aargau schildert.

Dabei ergossen sich über die Entlüftung mehrere hundert Liter in die Sickerleitung. Von dort fand das Öl den Weg in die nahe Bünz.Mehrere Feuerwehren errichteten bachabwärts sofort Ölsperren und konnten so einen Grossteil des Öls zurückhalten und abschöpfen.

Ein Ölfilm war dennoch bis hinunter zur Mündung in die Aare bei Wildegg sichtbar. Der Einsatz der Feuerwehr sei noch im Gang.Wieviel Öl genau in den Bach geflossen ist, steht noch nicht fest.

Soweit bis jetzt erkennbar habe die Verschmutzung nicht zu einem Fischsterben geführt. Die genauen Folgen für die Umwelt müssen Fachleute noch überprüfen..




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.