Blaulicht

Frick: Auf Gegenfahrbahn geraten

  • Frick: Auf Gegenfahrbahn geraten
    Frick: Auf Gegenfahrbahn geraten (Bild: Kantonspolizei Aargau)
  • Frick: Auf Gegenfahrbahn geraten
    Frick: Auf Gegenfahrbahn geraten (Bild: Kantonspolizei Aargau)
2018-12-05 20:30:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Eine Automobilistin geriet gestern auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto, wie die Kantonspolizei Aargau schreibt.

Zwei nachfolgende Autos wurden in den Unfall verwickelt. Zwei Lenkerinnen wurden leicht verletzt.

Eine 77-Jährige fuhr am Dienstag, 4. Dezember 2018 um kurz vor 17 Uhr, in einem Renault auf der Kaistenbergstrasse in Richtung Frick. Aus noch unbekannten Gründen geriet sie rechts von der Strasse, worauf sie nach links korrigierte und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Sie kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Mazda. Der Renault blieb anschliessend im Wiesland stehen.

Ein nachfolgendes Auto aus Richtung Frick sowie eines aus Richtung Kaisten wurden ebenfalls in den Unfall verwickelt..




» Zürich A3W: Selbstunfall von Reisecar fordert viele Verletzte und ein Todesopfer


» Beringen: Brand eines Einfamilienhauses


» Kollision zwischen Personenwagen und Pferdefuhrwerk – Kutscher und Pferd verletzt


» Zürich A3W: Selbstunfall von Reisecar - Nachtrag


» Rheineck: Einbrecher inflagranti erwischt und verhaftet


» Zürich A3W: Selbstunfall von Reisecar - 2. Nachtrag


» Kanton St.Gallen: Mehrere Unfälle nach Schneefall - Zeugenaufruf


» Thun: Massive Ausschreitungen nach Fussballspiel


» Schaffhausen: Brand in einem Bauernhaus


» Ebertswil: Eine Schwerverletzte bei Verkehrsunfall


» Brand einer Waldhütte erfordert Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.