Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Neuhausen am Rheinfall: Zwei Unfälle innert weniger Stunden an selber Örtlichkeit

2018-08-19 17:15:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Am Sonntagmittag (19.08.2018) um 12:50 Uhr beabsichtigte ein von Neuhausen am Rheinfall kommender Personenwagenlenker von der Schaffhauserstrasse links ins Bahntal abzubiegen, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Zur selben Zeit fuhr ein anderer Personenwagenlenker von Schaffhausen nach Neuhausen am Rheinfall. Darauf kam es zu einer seitlichen-frontal Kollision inmitten des Verzweigungsbereichs.

Nur zwei Stunden spter, um 15:05 Uhr, beabsichtigte ein weiterer Automobilist an derselben Kreuzung von Schaffhausen nach Neuhausen am Rheinfall zu fahren. Dabei kam es inmitten der Verzweigung wiederum zu einer Kollision mit einem anderen Personenwagen, welcher ins Bahntal abbog.

Diesmal traf der geradeaus fahrende Personenwagen die linke Front des ab-biegenden Wagens. Bei den Befragungen gaben smtliche Fahrzeuglenker der vier Unfallfahrzeuge an, bei Phase Grn gefahren zu sein.

Die Ermittlungen der Schaffhauser Polizei hierzu seien noch im Gange. Da zwei der vier Unfallbeteiligten auslndischer Herkunft waren, mussten diese vor der Weiterreise je eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Drei der vier Unfallfahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Verletzt wurde bei beiden Unfllen niemand..

Suche nach Stichworten: