Blaulicht

Drei Schwerverletzte nach Brand im Kreis 4 - Zeugenaufruf

2019-07-14 01:30:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Bei einem Wohnungsbrand an der Bäckerstrasse sind am späten Samstagabend, 13. Juli 2019, sechs Personen verletzt worden, drei davon schwer, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Es entstand hoher Sachschaden. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor Mitternacht rückten die Stadtpolizei Zürich sowie Schutz & Rettung Zürich an einen Brand an die Bäckerstrasse 19 aus. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannte es im ersten Obergeschoss des mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Gemäss jetzigen Erkenntnissen sprangen zwei Männer und eine Frau noch vor dem Eintreffen von Polizei und Feuerwehr aus der Liegenschaft in die Tiefe.

Alle drei erlitten dabei schwere Verletzungen und mussten hospitalisiert werden. Weitere drei Personen, zwei Männer und eine Frau, wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Durch das Feuer wurde die ganze Liegenschaft in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Für zwei Mieter, die nicht mehr in ihre Wohnungen zurückkehren konnten, wurde eine Unterkunft organisiert.Die Brandursache sei noch unklar. Die Staatsanwaltschaft, die Stadtpolizei Zürich sowie Brandermittler der Kantonspolizei Zürich haben entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden. In diesem Zusammenhang nahm die Stadtpolizei einen 38-jährigen Mann und eine 37-jährige Frau fest.

Schutz & Rettung war mit zwei Tanklöschfahrzeugen, zwei Drehleitern sowie mit mehreren Notärzten und Rettungswagen im Einsatz.Personen, die im Zusammenhang mit dem Brand an der Bäckerstrasse 19, in unmittelbarer Nähe des Stauffachers, am späten Samstagabend, 13. Juli 2019, etwa zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht, Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Schwerverletzte Brand Kreis Zeugenaufruf