Blaulicht

Beinwil am See: Vermisster tot aus See geborgen (Nachtrag)

Beinwil am See: Vermisster tot aus See geborgen (Nachtrag)
Beinwil am See: Vermisster tot aus See geborgen (Nachtrag) (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2019-07-04 21:00:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Kurz vor Mittag konnte bei einem polizeilichen Taucheinsatz ein toter Mann geborgen werden, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den 74-jährigen Schweizer handelt, der seit gestern Abend vermisst wurde. Die Suchmassnahmen wurden eingestellt.

Anlässlich der Suchaktion im Hallwilersee konnten die eingesetzten Polizeitaucher einen toten Mann feststellen und bergen. Es dürfte sich um den seit Mittwochabend vermissten 74-jährigen Wynentaler handeln.Die polizeilichen Suchmassnahmen wurden vor dem Mittag eingestellt.

Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm untersucht nun die Todesumstände. Es werde eine Obduktion angeordnet.Nach einer Vermisstmeldung am Mittwoch, 03. Juli 2019, 21.50 Uhr rückten zahlreiche Einsatzkräfte nach Beinwil am See aus, um nach einem vermissten Schwimmer zu suchen (s.

Medienmitteilung vom 04.07.2019)..

Suche nach Stichworten:

Beinwil See Vermisster tot See geborgen Nachtrag