Blaulicht

Über 12‘000 Atemalkoholtests während der «Aktion Via» der Kantonspolizei Basel-Stadt

2019-01-21 09:45:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat während ihrer «Aktion Via» 12‘529 (Vorjahr: 9091) Atemalkoholtests durchgeführt, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartements des Kantons Basel-Stadt berichtet.

Die Polizistinnen und Polizisten mussten 26 (34) der kontrollierten Personen wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand (Fiaz) unter 0,39 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft (mg/l) verzeigen. Sie stellten sodann 22 (31) Fiaz über 0,4 mg/l fest.

Den betroffenen Lenkerinnen und Lenkern nahmen sie den Führerausweis ab.Wie in den vergangenen Jahren intensivierte die Kantonspolizei Basel-Stadt in der Vor- und Nachweihnachtszeit die Kontrolltätigkeit, um die Verkehrssicherheit auch in diesen Tagen zu gewährleisten. Die «Aktion Via» dauerte vom 13. Dezember 2018 bis zum 12. Januar 2019. Einmal mehr habe sich die Quote der festgestellten fahrunfähigen Lenkerinnen und Lenker verringert.

Neben den Fiaz-Fällen entdeckten die Polizisten elf (4) Fälle von Fahren unter Drogen, die ebenfalls zu Führerausweisabnahmen führten. Aus unterschiedlichen Gründen erstellten die Polizistinnen und Polizisten 285 (387) Ordnungsbussen und 48 (55) Verzeigungen (Überweisung mit Antrag).

Zudem erfolgten 27 (29) Rapportierungen, die zu einer Verzeigung führen können..

Suche nach Stichworten:

Über 12‘000 Atemalkoholtests während Aktion Basel-Stadt