Blaulicht

Staatsanwaltschaft Zürich und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Alle zehn mutmasslichen Gewalttäter aus der Fussballszene wurden in Untersuchungshaft gesetzt

2019-01-14 14:15:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Die Stadtpolizei Zürich teilte am 9. Januar 2019 mit, dass mehrere Männer nach dem Europa-League Spiel FC Zürich – Bayer 04 Leverkusen deutsche Fussballfans angegriffen hatten, wie die Stadtpolizei Zürich ausführt.

Am frühen Mittwochmorgen, 9. Januar 2019 wurden in diesem Zusammenhang zehn mutmassliche Täter verhaftet und nach einer ersten polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat zugeführt. Nach den Befragungen wurde durch die Staatsanwaltschaft beim Haftrichter Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

Diesem Antrag wurde stattgegeben und alle Festgenommenen wurden in Untersuchungshaft gesetzt..




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.