Blaulicht

Platta: Beim Eisklettern von Lawine erfasst

2019-01-14 10:15:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Am Sonntagmittag befanden sich drei Männer in der Val Stgira am Eisklettern, wie die Kantonspolizei Graubünden schildert.

Kurz vor 12.30 Uhr wurde die Gruppe von einer Lawine erfasst. Dabei zogen sich ein 41-Jähriger schwere und ein 48-Jähriger leichte Verletzungen zu.

Der dritte Mann alarmierte unverzüglich die Rettungskräfte. Mitglieder der SAC-Sektion Piz Terri bargen die Verletzten und transportierten sie zur Lukmanierstrasse.

Mit Ambulanzen der Rettung Surselva wurden der Leichtverletzte ins Spital Ilanz und der Schwerverletzte ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert..




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.