Blaulicht

298 / Baar: Falschfahrer auf der Autobahn von Polizei angehalten und verzeigt

2019-01-08 12:15:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Am frühen Donnerstagmorgen (27. Dezember 2018), um 03:10 Uhr, erreichte die Einsatzleitzentrale die Meldung, dass ein Personenwagen mit deutschem Kontrollschild auf der Autobahn A4a auf der falschen Fahrbahnseite in Richtung Sihlbrugg fahre, wie die Kantonspolizei Zug ausführt.

Die Einsatzkräfte konnten den Geisterfahrer wenig später beim Kreisel in Sihlbrugg anhalten. Der 34-jährige Lenker gab an, von seinem Navigationsgerät falsch dirigiert worden zu sein.

Daher sei er in Cham aus Versehen über die Ausfahrt auf die Autobahn eingefahren. Die Einsatzkräfte stellten weiter fest, dass an seinem Auto keine gültige Autobahnvignette angebracht war.

Für beide Verstösse wurde der fehlbare Lenker verzeigt. Er musste ein Bussendepositum in der Höhe von 1200 Franken bezahlen..




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.