Blaulicht

Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen

  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen
    Paspels: Brand in Saunahaus ausgebrochen (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
2018-12-30 12:30:38
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In Paspels ist in der Nacht auf Sonntag in einem Saunahaus ein Brand ausgebrochen, wie die Kantonspolizei Graubünden berichtet.

Der Dachstock des Saunahauses brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand.

Die Meldung über den Brand ging bei der Kantonspolizei Graubünden um 5.45 Uhr ein. Die Feuerwehr Domleschg rückte mit 20 Personen aus.

Um den Brand zu löschen mussten die Feuerwehrleute das Dach des Gebäudes abdecken. Gegen 7.30 Uhr war der Brand gelöscht.

Der Sachschaden sei beträchtlich. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht, wie es zu dem Brand gekommen ist..

Suche nach Stichworten: