Blaulicht

Bei Wohnungsbrand schwer verletzt

2018-12-22 13:15:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Eine 46-jährige Frau meldete um 1.20 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass es in ihrer Wohnung an der Rosenstrasse gebrannt habe, ihr Partner sei schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Thurgau schildert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Feuerwehr Eschlikon war die Wohnung voller Rauch, ein Mottbrand im Hobbyraum wurde durch die Feuerwehr erstickt. Der 41-jährige Mann zog sich schwere Brandverletzungen zu, er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt und Rettungsdienst von der Rega in eine Spezialklinik geflogen, die Frau wurde vom Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken..




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.