Blaulicht

Bei Wohnungsbrand schwer verletzt

2018-12-22 13:15:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Eine 46-jährige Frau meldete um 1.20 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass es in ihrer Wohnung an der Rosenstrasse gebrannt habe, ihr Partner sei schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Thurgau schildert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und der Feuerwehr Eschlikon war die Wohnung voller Rauch, ein Mottbrand im Hobbyraum wurde durch die Feuerwehr erstickt. Der 41-jährige Mann zog sich schwere Brandverletzungen zu, er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt und Rettungsdienst von der Rega in eine Spezialklinik geflogen, die Frau wurde vom Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken..

Suche nach Stichworten: