Blaulicht

Graubünden: Warnung vor Verschlüsselungs-Trojanern

  • Graubünden: Warnung vor Verschlüsselungs-Trojanern
    Graubünden: Warnung vor Verschlüsselungs-Trojanern (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
  • Graubünden: Warnung vor Verschlüsselungs-Trojanern
    Graubünden: Warnung vor Verschlüsselungs-Trojanern (Bild: Kantonspolizei Graubünden)
2018-11-23 16:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In den letzten Wochen häufen sich Meldungen von erpresserischen Verschlüsselungs-Trojanern, wie die Kantonspolizei Graubünden ausführt.

Diese auch Ransomware genannte Schadsoftware verschlüsselt Computerdateien oder verbundenen Netzlaufwerke und macht diese unbrauchbar. Meist werden an potenzielle Opfer über eine Mitteilung auf einem Sperrbildschirm oder anhand eines unverschlüsselten Textfiles Geldforderungen gestellt.

Dabei sei eine bestimmte Summe in Form von Bitcoins an die Angreifer zu bezahlen, damit die Daten wieder entschlüsselt werden. Von solchen Angriffen können sowohl Firmen als auch Private betroffen sein.Ein sicheres Backup erstellen.

Sicherungskopien sollten nach dem Backup-Vorgang vom Computer oder Netzwerk getrennt werden (offline Backup). Da der Zeitpunkt der Infektion länger zurückliegen kann, sei es sinnvoll mehrere und zeitlich unabhängige Backups zu erstellen.Nicht auf Geldforderungen zum Entschlüsseln eingehen.

Sonst werden kriminelle Strukturen und ermöglichen es Tätern, weitere potenzielle Opfer zu erpressen. Es gibt keine Gewissheit, dass die Schlüssel ausgehändigt werden oder nicht neue Geldforderungen auftreten..

Suche nach Stichworten: