Blaulicht

Stadt Schaffhausen/Beringen: Polizei überführt Sexualdelinquenten

2018-10-12 08:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Seit Juli 2017 sind an mehreren Orten in der Stadt Schaffhausen und einmal in Beringen kinderpornografische Bilder im Postkartenformat deponiert worden, wie die Kantonspolizei Schaffhausen berichtet.

Beim Bildmaterial handelt es sich gemäss Schweizerischem Strafgesetzbuch um verbotene Erzeugnisse. Ende August 2018 konnte die Schaffhauser Polizei einen 65-jährigen Mann überführen, der die Bilder aus dem Internet heruntergeladen, ausgedruckt und an verschiedenen Orten abgelegt hat.In der Zeitspanne von Juli 2017 bis August 2018 wurden in der Stadt Schaffhausen im Breitequartier mehrfach, beim Bahnhof Schaffhausen zweimal und beim Badischen Bahnhof in Beringen einmal verbotene kinderpornografische Bilder im Postkartenformat deponiert, sodass sie von Passanten bzw.

Kindern aufgefunden worden sind. Umfangreiche Ermittlungen der Schaffhauser Polizei führten schliesslich zu einem 65-jährigen Mann.

Er wurde Ende August 2018 kurzfristig festgenommen und befragt, wobei er seinen Handlungen gegenüber der Polizei eingestand hat. Die verbotenen Bilder hatte er – nach eigenen Angaben - aus dem Internet heruntergeladen und selbst ausgedruckt..




» Auffahrkollision mit vier Personenwagen – eine Person verletzt


» Taschendiebstähle im Herblingermarkt


» Rega-Einsatz nach Fahrradsturz


» Wald: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Zeugenaufruf


» Mann leblos aufgefunden


» Zeugenaufruf: Vollbremsung wegen Kind


» Oberriet: Brand Restaurant Sonne – Brandstiftung


» Kirchberg: Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen


» Staad: Bei Unfall Fussgänger verletzt – Zeugenaufruf


» Kanton St.Gallen: Waffensammelaktion


» Alarmierung via Alertswiss-App: Thurgau macht mit

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.