Blaulicht

Schaffhausen: Personenwagenlenker nach Alleinunfall verletzt

2018-10-12 01:30:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schaffhausen

Am Donnerstagmorgen um 05:40 Uhr fuhr ein 27-jähriger Schweizer mit seinem Personenwagen von Bargen her kommend über die A4 in Richtung Schaffhausen, wie die Kantonspolizei Schaffhausen schreibt.

Im Bereich der Baustelle bei der Überführung „Langwis“ geriet der Lenker mit dem Fahrzeug rechtseitig an den etwa 15cm hohen Randstein des Brückenkopfes. Durch die Wucht hob das Fahrzeug von der Strasse ab und wurde am Ende des Brückenabschnitts auf diese zurückgeschleudert.

Das Fahrzeug kam nach der Kollision noch im Baustellenbereich zum Stillstand. Der Lenker konnte den Personenwagen selbstständig verlassen und die Polizei avisieren.

Durch zwei Personen, welche beim Unfallort anhielten, wurde der verletzte Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut und anschliessend durch die Ambulanz ins Kantonsspital Schaffhausen überführt. Am Personenwagen entstand Totalschaden.

Er wurde durch eine private Abschleppfirma geborgen. Durch die Bergung und Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

.




» Zürich: Indoor-Anlage ausgehoben


» In Baum geprallt (mit Bild)


» Selbstunfall: Anhänger umgekippt – A22 gesperrt


» Konolfingen: Autolenker nach Selbstunfall verstorben


» Drogen sichergestellt (mit Bildern)


» Au: Beim Rückwärtsfahren Fussgängerin touchiert


» Widnau: Einbruch in Firmengebäude


» Mann angegriffen – Zeugen gesucht


» Fussgänger leicht verletzt


» St.Gallen: Mutmassliche Sprayer festgenommen


» Pontresina: Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.