Blaulicht

Ilanz: Leichtverletzte Lenkerin nach Selbstunfall

Ilanz: Leichtverletzte Lenkerin nach Selbstunfall
Ilanz: Leichtverletzte Lenkerin nach Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2018-07-11 13:45:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Die 83-jährige Automobilistin fuhr am Mittwoch gegen 09.40 Uhr von Ilanz kommend über die Ladirerstrasse in Richtung Hauptstrasse H19. Kurz vor dem Kreisel Ilanz West fuhr sie in einer starken Linkskurve geradeaus und kollidierte mit einer Wechselsignalanlage, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt.

Anschliessend kam das Auto in einer steilabfallenden Böschung zum Stillstand. Die Frau konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Mit leichten Verletzungen wurde sie durch eine Ambulanz ins Spital Ilanz gefahren. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die genaue Unfallursache werde durch die Kantonspolizei Graubünden ermittelt..



» Kanton Zürich: Verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion „Motorrad“ abgeschlossen


» Frau mit Stichwaffe verletzt - Zeugenaufruf


» Alkoholisierter Chauffeur angehalten


» Zwei Personen nach Kollision verletzt


» Gossau: Schnellfahrer innerorts angehalten – Führerausweis abgenommen


» Werdenberg: Auto gerät auf Gegenfahrbahn – Fahrer fahrunfähig


» Niederuzwil: Betonwasser fliesst in Uze-Bach


» Horriwil / Neuendorf: Fahrradlenker bei Unfällen verletzt


» Churwalden: Auto brennt vollständig aus


» Henau: Nach Kollision mit Leitplanke geflüchtet – Zeugenaufruf


» Weite: Raser mit 162 km/h ausserorts gemessen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.