Blaulicht

Au: Entgegenkommendem Auto ausgewichen - Zeugenaufruf

2018-06-13 08:30:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (12.06.2018), um 16:30 Uhr, hat eine 22-Jährige nach einem Ausweichmanöver mit ihrem Auto auf der Walzenhauserstrasse eine Stützmauer gestreift, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Die Autofahrerin war in Richtung Walzenhausen unterwegs. Vor ihr überholte ein entgegenkommender schwarzer Audi ein Motorfahrrad und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn.

Um einer Kollision auszuweichen, lenkte die 22-Jährige ihr Auto an den rechten Fahrbahnrand. Dort streifte sie eine Stützmauer und kam anschliessend zum Stehen.

Der Audi und das Motorfahrrad setzten ihre Fahrt fort. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum schwarzen Audi machen können, werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei Thal, 058 229 80 00, zu melden.  .




» Winterthur: Unbekannter Mann raubt Tankstellenshop aus - Zeugenaufruf


» Weitere Störung im Fahrleitungsnetz


» 024 / Cham: Ein leerer Tank führt zum Führerausweisentzug


» 023 / Zug: Auto landet nach Selbstunfall im Zugersee


» Laax: Auffahrunfall fordert eine Leichtverletzte


» Flurlingen: Vier mutmassliche Räuber verhaftet - Zeugenaufruf


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Bad Zurzach: Frontalkollision fordert drei Verletzte


» Niederbüren: Frontalkollision zwischen zwei Autos


» Erneuter Stromausfall im Bereich Schibenertor


» Fahrleitungsnetz hat wieder Strom

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.