Entwischt

Zwei Verdächtige flüchten als Geisterfahrer auf der A1

publiziert am 11.01.2018


Am frühen Mittwochmorgen sind in Bern zwei Unbekannte mit einem Auto vor der Polizei geflüchtet. Das Fluchtfahrzeug – ein roter VW Golf – war in der Nacht auf Mittwoch in Frutigen entwendet worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 10. Januar 2018, um zirka 0410 Uhr, beobachtete eine Patrouille der Kantonspolizei Bern im Bereich der Kreuzung Brunnadernstrasse/ Thunstrasse in Bern einen roten VW Golf, welches mit auffälliger Fahrweise unterwegs war.

Als die Polizisten das Auto anhalten wollten, beschleunigte das Fahrzeug und fuhr via Burgernziel in Richtung Freudenbergplatz, wie die Berner Kantonspolizei meldet.

Dort bog es auf die Autobahnausfahrt Ostring ein und befuhr danach die Autobahn A1 auf der Gegenfahrbahn in Richtung Wankdorf. Die beiden unbekannten Insassen liessen das Fahrzeug schliesslich auf der Autobahn auf Höhe Auffahrt Schermenweg stehen und flüchteten zu Fuss in das angrenzende Wäldchen und von dort aus in unbekannte Richtung.

Trotz umgehender Nachfahrt mit eingeschalteten Warnvorrichtungen und Nachsuche am Fundort des Autos, konnten die beiden Personen bislang nicht angehalten werden. Im Rahmen der ersten Abklärungen stellte sich heraus, dass der rote VW Golf mit Berner Kontrollschildern in der Zeit zwischen Dienstag, 9.

Januar 2018, 1730 Uhr, und Mittwoch, 10. Januar 2018, 0300 Uhr, von Unbekannten auf einem Parkplatz an der Parallelstrasse 72 in Frutigen entwendet worden war.

pd

Aufruf

Im Rahmen der laufenden Ermittlungen sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Gesucht werden insbesondere Personen, welche auf dem Parkplatz an der Parallelstrasse in Frutigen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wie auch Verkehrsteilnehmende, denen der rote VW Golf am Dienstagabend oder in der Nacht auf Mittwoch zwischen Frutigen und Bern aufgefallen ist. Auch Augenzeugen, die das Auto auf der Autobahn A1 zwischen der Verzweigung Wankdorf und der Ausfahrt Ostring gesehen haben, bittet die Kantonspolizei Bern, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.

Werbung