Selbstunfall

Motorradfahrer verletzt sich bei Sturz

publiziert am 11.01.2018

In Waldstatt verunfallte ein Motorradfahrer.
In Waldstatt verunfallte ein Motorradfahrer. (Bild: Kantonspolizei Appenzell Auserrhoden)


Am Mittwochmorgen, 10. Januar 2018, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall eines Motorradlenkers gekommen. Der Zweiradlenker wurde dabei verletzt.

Um 07.15 Uhr fuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem Motorrad von Hundwil in Richtung Waldstatt. Bei der Verzweigung Auerhof bog der Zweiradlenker nach links ab und kam zu Fall.

Durch den Sturz erlitt der Töfffahrer unbestimmte Verletzungen im Rippenbereich, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden ausführt.

Er wurde ins Spital gefahren. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.
pd

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.

Werbung