Fahndung

Vandalen beschädigen Fahrzeuge, Container und Wohnanhänger

publiziert am 03.10.2017

  • Die Vandalen beschädigten Autos.
    Die Vandalen beschädigten Autos. (Bild: Aargauer Kantonspolizei)
  • Eingeschlagene Heckscheibe.
    Eingeschlagene Heckscheibe. (Bild: Aargauer Kantonspolizei)
  • Beschädigte Wohncontainer
    Beschädigte Wohncontainer (Bild: Aargauer Kantonspolizei)

Unbekannte schlugen an mehreren Fahrzeugen Scheiben ein, beschädigten Wohncontainer und verwüsteten einen Wohnanhänger. Der Sachschaden ist beträchtlich. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

In der Zeit von Mittwoch, 27. September 2017, bis Samstag, 30. September 2017, wüteten Unbekannte an der Tiliastrasse in Staufen, wie die Aargauer Polizei ausführt.

Auf einem Abstellplatz schlugen sie bei über einem Dutzend Occasionsautos die Scheiben ein. Bei mehreren Büro- und Wohncontainern wurden Fenster eingeschlagen und im Innern teilweise Mobiliar zerstört.

Ein Wohnanhänger wurde von den Vandalen total verwüstet. Polster einer Sitzgruppe wurden aufgeschlitzt, Tische und weiteres Mobiliar zerschlagen.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt zirka 50´000 Franken. Die Geschädigten erstatteten Anzeige.

Die Kantonspolizei habe die Ermittlungen zur Klärung der Straftat aufgenommen. pd

Aufruf

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) in Verbindung zu setzen.

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.